Russland

Das Original hat vor Jahren das Zeitliche gesegnet und wurde gezielt zum Absturz gebracht. Ihre Schwester jedoch weilt noch unter den Lebenden. Die Rede ist von der russischen Raumstation MIR, die seit Mitte der 90iger Jahre ihre neue Heimat im Europa-Park gefunden hat.

Und nicht nur dieses Trainingsmodul, sondern unzählige weitere Attraktionen beleben den Themenbereich von Russland. Allen voran ein Gigant aus Glas und Stahl, die Achterbahn Euro-Mir, die ihren Weg langsam um gigantische Glastürme zieht, ehe sie mit Tempo 80 in die Tiefe stürzt, so wie es ihr Vorbild im Weltraum getan hat. Doch nicht nur pure Technik, sondern auch die kulturelle Vielfalt Osteuropas lernt man auf eindrucksvolle Weise im russischen Themenbereich kennen. Bunt verzierte und mit vielen Schnitzereien versehene Holzkaten bilden das Russische Dorf, wo auch vergoldete Zwiebeltürme nicht fehlen dürfen.

Attraktionen
Euro-Mir
Lada-Autodrom
Panoramabahn und Bahnhöfe
Postamt Himmelspforte *
Raumstation Mir
Russisches Dorf
Schlittenfahrt Schneeflöckchen
Shows
Europa-Park-Parade
Festivalgelände mit Radioteleskop
Halloween-Festival "Mysteria" *
Zirkuszelt *

Gastronomie
Euro-Mir-Burger
Euro Mir Getränkestand
Krümel-Troll / Weihnachtsmannsnack *
Shopping
Babuschka
Euro-Mir Erlebnisfoto
Milka Magazin

Service
Erste Hilfe Station
Toiletten Russland

Insider-Tipp
Euro-Mir gleich am Morgen fahren, während sich der Rest der Besucher am Anfang des Parks verweilt.


Fotos