epfans.info - Fanbericht - What a feeling Europa-Park

Fanbericht von stern1985

What a feeling Europa-Park

Datum: 23.04.2008 - 27.04.2008
Ersteller: stern1985
Weitere Personen: zucki77

Am Mittwoch (23.4.08) morgen ging es endlich (nach 4 langen Wochen warten) wieder in Richtung Rust in den Europa-Park. Endlich angekommen ging es gleich zweimal auf die Eurosat (5 Minuten warten) anschlie?end weiter zur Pegasus und Poseidon. Beim Matterhorn Blitz wurden wir gar nicht gefragt ob wir aussteigen möchten und durften gleich nochmal. Nach dem wir kurz bei ?nettsurfer? vorbei schauten, fuhren wir noch einige andere Bahnen da der Park nicht gut besucht war. Bei schönem Wetter machten wir uns dann kurz vor 18 Uhr Richtung Deutschland auf und sagten der Euromaus ?bis Morgen? ;o)
Dann ging es in unsere Ferienwohnung in Ettenheim, wo wir recht früh schlafen gingen.

Am nächsten Morgen (Donnerstag, 24.4.08) frühstückten wird erst einmal in aller Ruhe, da ich an diesem Tag Geburtstag hatte. Dann ging es in den Park. Die Sonne brannte und daher fuhren wir erst einmal die Wassergeschäfte bis wir richtig nass waren. An diesem Tag folgten natürlich noch einige andere Bahnen. Der Park wurde schon etwas voller, so dass die Wartezeiten in etwa zwischen 10 und 15 Minuten lagen. Nach der Papageien Show im spanischen Themenbereich sprachen wir noch kurz mit Birgit (Moderatorin der Show). Sie erzählte uns, dass einer der Papageien schon 70 Jahre alt ist und von Anfang an im Europa Park dabei ist. Die Tricks die die Papageien dort zeigen gibt es schon lange und sind daher auch nicht alle von ihr antrainiert worden.
Tja, und dann war es auch schon wieder 17.30 Uhr und wir machten uns wieder auf den Weg Richtung Ausgang vorbei an der Euromaus auf den Parkplatz.



Bei Sonnenschein machten wir uns auch am Freitag (25.4.08) auf in den Park.
Die Sonne brannte und verbrannte uns ein wenig bei weit über 20°C und wolkenlosem Himmel, die Wartezeiten lagen im Schnitt bei 15-20 Minuten.
Zu allererst gings ins Wikingerland um mal schnell bei unserem Scrooge vorbei zu schauen, dieser stellte uns gleich seinen neuen Mitstreiter im Piratenkostüm vor.
Zu unserer ?berraschung stellte sich beim näheren Betrachten des Kollegen der im Piratenkostüm im KINDERLAND ! doch nur allzu harmlos Aussieht ? ein dunkles Geheimnis mit sich trägt. ;-))
Denkt man sich andere Klamotten und vor allem ein Blutgeschminktes Gesicht dabei, wird man unweigerlich an den letzten Oktober ( 2007 ) erinnert. ?Und er ist es wirklich, einer der Zombieclowns der THN!
Kurzes Gespräch und lobende Worte für den THN-Auftritt, Foto gemacht und Verabredung für Oktober 2008 ? fertig! Immer noch leicht irritiert von dieser Begegnung wendeten wir uns unserem Scrooge zu, er sagte er habe unseren letzten Bericht ?5 Tage Europapark? auf EPFANS gelesen..?An dieser Stelle gehen herzliche Grü?e an Scrooge wenn er das liest und auch an unseren ?THN Clown? ;o)
Weiter gings kreuz und quer durch den EP, bis wir nach der Parade in Holland auf die Darsteller des Kindermusicals stie?en. Dort konnten wir kurz unser Lob an Isabel, Carmen und Otto los werden und bekamen natürlich auch ein paar schöne Fotos.


Am Samstag (26.4.08) checkten wir aus der FeWo aus. Mit voll gepacktem Auto ging dann in den EP. Bei super Wetter (ca. 25°C) war der Park sehr voll. Am Mittag trafen für ?janfuessel? und ?Bo?, die grade aus dem Bamboe Baai heraus kamen. Nach einem kurzen Gespräch gingen wir dann ins Restaurant. Dies war zu unserem erstaunen sehr leer, so dass wir direkt am Wasser sitzen konnten. Um 13 Uhr ging das Licht auf der Bühne an. Die Show ging etwa 10-15 min und ähnelt der Show auf der Freitlichtbühne in Frankreich (Peeking meets Frankreich). Die Show findet nun jeden Mittag einmal um 12 Uhr und einmal um 13 Uhr statt. Nach dem wir noch ein paar Bahnen gefahren sind, machten wir uns um 16 Uhr in unsere zweite FeWo in Altdorf auf. Dort angekommen fingen die Vorbereitungen für das Spotlight-Festival an ;o). Diese Tickets bekam ich überraschend zum Geburtstag geschenkt (noch mal vielen, vielen Dank!).
Um 19 Uhr betraten wir dann den EP-Dome. Nach dem wir unsere digitalen Abstimmgeräte bekamen, ging es auf zu unseren Plätzen. Etwas verspätet begrü?ten uns die Spotlight-Veranstalter, der Minister und dann auch endlich Oliver Kalkhofe. Nach dem wir uns ca. 100 min. lang Werbespots von Studenten und Profi-Agenturen anschauten und abstimmten, ging es endlich in die wohlverdiente Pause.
Bevor die Abstimmung begann, wurden wir von dem Europa-Park Show-Ballett verzaubert, welches uns nach der einstündigen Pause mit einer kurzen Darbietung wieder begrü?te.
Endlich war es soweit. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgte durch die Co-Moderatorin Riccarda Kräuter-Schächtele, der Miss Germany 2008 Kim-Valerie Voigt und natürlich dem charmanten Oliver Kalkhofe.
Leider war bis auf wenige Ausnahmen, durch die vorherige Verleihung der Preise der Fachjury niemand mehr anwesend um die Preise der Publikumsjury entgegenzunehmen, was beim Publikum und Mitwirkenden auf allgemeines Unverständnis stie?.
Direkt im Anschluss wurden noch die Hauptpreise des Spotlight Gewinnspieles ausgelost, wir haben leider keinen davon abbekommen.
Um den Abend schnell abzuschlie?en, damit wir endlich alle zur After-Show-Party konnten, arrangierte Moderator Oliver noch schnell das Presse-Gruppenfoto mit den Beteiligten und den Zahlreichen Preisträgern ( hust )!
Jetzt endlich gings in den Silver-Star-Dome zur After-Show-Party und der SWR3-DanceNight.
Dort angekommen beschafften wir uns erst einmal etwas zu trinken um gleich darauf in der angenehm kleinen Zahl Partygäste nach bekannten Gesichtern zu suchen.
Als ersten trafen wir Marc Terenzi, mit dem wir kurz über die vergangenen und die kommenden THN´s sprachen, er schwärmte so von seinen Plänen für diesen Oktober, dass die Spannung bis dorthin fast unerträglich wird! ?Wir sind 100% dabei!
?ber den Abend verteilt trafen wir noch Roland, Michael und Thomas Mack, letzterer war mit Steve Eleky unterwegs.
Zu doch recht fortgeschrittener Stunde, mussten wir dem langen Tag Tribut zollen und uns leider Richtung Parkplatz zum Auto schleppen.

Nach nur wenigen Stunden Schlaf (ca. 4) und Koffer ins Auto laden, machten wir uns am Sonntagmorgen (27.4.08) auf in den EP. Dort verbrachten wir noch ein paar schöne hei?e und sonnige Stunden, bis wir uns dann am noch hei?eren Nachmittag von allen verabschieden mussten und wieder Richtung Heimat aufbrachen (LEIDER!)

Herzliche Grü?e an alle EPFans, an die Mitarbeiter im EP und an Familie Mack
Es war mal wieder ein richtig toller EP-Urlaub und wir freuen uns wieder auf Ende Mai!

Bis zum nächsten mal
stern1985 & zucki77

Fotos

Kommentare zu dem Fanbericht

Goldfich: 05.05.2008 - 17:03
WOW!!! Echt toller Bericht... Du warst ja eine Ewigkeit im EP!! Ich bin neidisch :-))) Grü?e Lisa

oe221268: 05.05.2008 - 12:29
Hi Steffi, ich bin echt beeindruckt von deinem Fanbericht. Das man so viel auf einmal schreiben kann..... Unglaublich. Super schön und klasse Bilder. Viele Grü?e Oliver

LaDiva: 04.05.2008 - 14:57
Herzlichen Dank für diesen wunderbaren Bericht und die traumhaften Fotos. Da wird die Sehnsucht nach dem nächsten Parkbesuch noch stärker.

Desiree94: 04.05.2008 - 11:17
Super , ausfürlicher Fanbericht´mit perfekten Bilder!!!!!! EINFACH SPITZE !!!!!Freue mich schon auf deinen nächsten Fanbericht !!Danke, mach weiter so !!!!!!!!!!! :)

Angel: 04.05.2008 - 00:14
Es macht richtig Spa? so einen Fanbericht zu lesen und die Bilder anzusehen :)

kyra: 03.05.2008 - 19:07
Hallo stern 1985, super Fanbericht, so viele Tage im EP, kann man ja fast ein bischen neidisch werden, informatives und auch stimmungsvolles Bildmaterial. Schööööööön! VG kyra

woheinze: 03.05.2008 - 16:16
das ist wieder ein fanbericht vom allerfeinsten!!!...die bilder auch wieder genial!!!...alles zeichnet einen echten epfan aus!!!...viele grüsse und D A N K E........:-)))

Oetzi: 03.05.2008 - 15:48
Da hste dicd aber wieder übertrofen escht SUPPPER!! Ist auch toll solsche Fans persönlich zu kennen. Sprachlos

JeJo: 03.05.2008 - 15:39
*Sprachlos* Ganz toll!!!

janfuessel: 03.05.2008 - 13:53
Ja ich würde sagen, DAS NENNE ICH EINEN FANBERICHT, weiter so einfach spitze!


Zur Fanberichtübersicht