epfans.info - Fanbericht - Ich brauch ne Jahreskarte...

Fanbericht von Rapuzi

Ich brauch ne Jahreskarte...

Datum: 03.05.2014
Ersteller: Rapuzi
Weitere Personen:

Überschrift:

Wieder nicht alles geschafft :-)

Dank des lieben EP-Fanclubs Saar kam ich am 3.5., nur eine Woche nach meinem vorherigen Besuch, erneut in den Genuss eines Europapark-Tages – ein dankendes Winken dorthin!
Ich war wieder gut vorbereitet und wollte mir die zweite Hälfte des Parks, die ich am 23.4.14 nicht gesehen hatte, anschauen.
Ich kann gleich vorausschicken: obwohl ich sagenhafte 10 Stunden „Parkzeit“ hatte, war ich wieder nicht überall, wo ich hinwollte, es gab einfach zu viel zu sehen, zu benutzen, zu genießen.
Hätte ich nicht meine vielen Fotos, ich wüsste gar nicht mehr, wo ich überall war und was ich gemacht habe, das Alter halt :-)
Gleich kurz nach 9 Uhr trieb ich mich in Deutschland herum, aber ich fand – mal wieder – die „Detailgetreuen Nachbauten origineller Mini-Karussells“ nicht, irgendwie verbergen sie sich vor mir....
Nachdem ich in dem Park vor Schloss Balthasar herumgelaufen war, entschied ich mich, für später am Nachmittag schon mal das auf der Fanseite angekündigte echt italienische Eis im Colosseo zu suchen, um mich dort später dem echten Eisgenuss hinzugeben, mit „Fertigeis“ habe ich es nicht so.
Ich lief also einmal rund um die Piazza, aber es war noch sämtliche Gastronomie geschlossen, einen Hinweis auf das Eis habe ich nicht entdeckt. Also fragte ich eine junge Frau in der Hotelhalle danach, sie kannte sich damit aber nicht aus und bat mich freundlich, mich an der Rezeption oder der Tischreservierung anzustellen und dort nachzuhören. Dort war aber durch an- und abreisende Hotelgäste so viel Betrieb, dass ich es sein ließ. Später hatte ich „keine Zeit mehr“ (lach) mich um das Eis zu kümmern, vielleicht kann mir ja jemand einen Tipp geben fürs nächste Mal, wo es zu finden ist?

So tat ich, was ich immer tue zu Beginn: ich ging ins Kaffi Hus in Island, Chai Tee trinken.

Danach gönnte ich mir mehrere Runden mit der kleinen Panoramabahn und dem EP-Express.
Gesehen und erlebt habe ich an diesem Tag, wenn auch nicht in dieser Reihenfolge, das kriege ich nicht mehr zusammen:
Fahrt mit der Volo da Vinci (Hinweis für Faule: man MUSS nicht treten...)
Fahrt mit Old 99 Frankreich (obwohl ich mich ein klein bisschen genierte..)
Marionetten-Bootsfahrt Frankreich
Fahrt durch Piccolo Mondo Italien – alle 4 sehr entspannend und romantisch!
Fahrt durchs Geisterschloss Italien – Achtung vor dem Spucker am Eingang!
Dann der Europa-Tower...ich schaffte es bis auf den Sitz, dann packte mich leider eine diffuse Platzangst und ich ging wieder raus – schade, der Blick ist sicher fantastisch, vielleicht schaffe ich es ja nächstes Mal
Elfenfahrt – wo war das bloß noch? Auch schön geruhsam
Bummel durch Deutsche Allee, Besichtigung der sehenswerten Vogtstube
die Show in der Arena Spanien – ich erkenne die Leistungen der Mitwirkenden, vor allem der Reiter UND auch der Pferde an, mir selbst hat es jetzt nicht sooo gefallen
Gang durch die Edelsteinhöhle, durch die gleich 2 Bahnen brettern, cool, Schmuckliebhaberinnen kommen hier auch auf ihre Kosten
Fahrt mit dem London-Bus, gleich zweimal, weil so schön war
Entdeckung des Hauses vom böswilligen Ebenezer Scrooge aus dem Charles-Dickens-Roman „Eine Weihnachtsgeschichte“ - fantastisch nachgebaut, man könnte meinen, er kommt gleich raus und keift!
Mittagessen im Mille Fleur, dazu habe ich ein Gastronomie-Feedback geschrieben
Besuch der Abba-Show im Globe Theatre, England – alleine dieser Theaternachbau aus Shakespearezeiten ist sehenswert, und die Show war swinging!!!
Fahrt mit The british Carousel in einer wippenden Muschel, angenehm nostalgisch
Märchenland, geht mal in die wundersame Bibliothek der Gebrüder Grimm, vor allem, wenn ihr Kinder habt – das war überraschend unterhaltsam! Die Kinder sollen sich ruhig mal vor den sprechenden Spiegel wagen, sie sind dann später Mitwirkende ;-)
gerade noch geschafft: eine Floßfahrt im Abenteuerland
schnell zum Haupteingang, vorher noch eine Currywurst in England gekauft – schmeckte prima!

Apropos die von mir so geschätzte Detailtreue in den einzelnen Themenbereichen:
ist euch schon mal aufgefallen, dass von den Beschriftungen (z.B. „Ausgang dort“ in den Bahnhöfen) über die Müllbehälter bis zu den Toilettengebäuden und -einrichtungen alles, aber auch alles liebevoll abgestimmt ist? Ich finde das einfach sagenhaft und unschlagbar!!! Mir sind solche Dinge wichtig, und auch wenn andere achtlos daran vorbeieilen, bleibt ihnen mit Sicherheit doch der Eindruck davon haften. Genial!

Fotos

Kommentare zu dem Fanbericht

Meli: 18.05.2014 - 00:21
Detailgetreuen Nachbauten origineller Mini-Karussells --> Ich glaube das was du hier meinst gibt es gar nicht mehr, dass wurde nun durch die Puppen? Ausstellung ersetzt

Rapuzi: 13.05.2014 - 20:56
Vielen Dank Gabriele, dann werde ich es nächstes Mal finden!

gabriele: 12.05.2014 - 12:28
Hallo Rapunzi, auch von mir danke für deinen Bericht und die tollen Bilder.Ich mag es auch lieber geruhsam. Das Eis gibt es im Cafe Commedia Dell´Arte im Colosseo und normalerweise öffnet das Cafe immer um 9.00 Uhr.Viele Grüße

HeliTec: 11.05.2014 - 22:46
Die Letzten zwei Bilder sind der absolute Hammer !! Super tolle Idee und bestimmt ganz schön viel Arbeit. Vielen Dank

kyra: 11.05.2014 - 20:38
Hallo Rapuzi,auch von mir ein großes Kompliment, ein sehr gut zu lesender Bericht und sehr schöne Fotos. Liebe Grüße aus dem Norden ins Saarland, Astrid

gyni966: 11.05.2014 - 14:50
Ganz tolle Bilder, vor allem die letzten zwei, darauf ist auch noch keiner gekommen.

Trollinchen: 11.05.2014 - 09:12
Hallo Rapuzi.Wunderschöne Bilder hast Du da gemacht.Riesenkompliment!Trollinchen und Abakus


Zur Fanberichtübersicht